Neuigkeiten

Samstag, 22.09.2018

Impulse - Wahrnehmungen - Verköstigungen. Ein interreligiöses Projekt: Naturschutz als Band der Religionen

Sa 22.09.2018 // 16 – 19 Uhr // Workshop // Kapuziner Klostergarten Münster

Freitag, 29.06.2018

Ethik des Lebendigen - Vom Umgang mit Nutztieren

Fr 29.06.2018 // 18 Uhr // bis So 01.07.2018 // ca 14 Uhr // Tagung // Kloster Stift zum Heiligengrabe // Heiligengrabe

Samstag, 03.03.2018

Impulse - Wahrnehmungen - Verköstigungen. Ein interdisziplinäres Projekt: Die Synergie aus Ökologie und Spiritualität

Sa 03.03.2018 // 16 - 19 Uhr // Workshop // Kapuziner Klostergarten Münster

Mittwoch, 06.12.2017

Die Würde der Tiere - Vortrag und Symposium

Mi 06.12.2017 // 9 - 17 Uhr // Vortrag im Rahmen des Symposiums „Kulturlandschaft im Wandel – biodivers oder artenarm?" // LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Freitag, 15.09.2017

Was die Natur uns predigt - BeSINNungstage InNatura

Fr 15.09.2017 // 16:00 Uhr bis So 17.09.2017 // 14:00 Uhr // Schnupperwochenende im Haus Mariengrund // Münster

Samstag, 09.09.2017

Impulse - Wahrnehmungen - Verköstigungen. Ein ökumenisches Projekt: Für eine ökologische Reformation.

09.09.2017 // 16 - 18 Uhr // Workshop // Kapuzinerklostergarten Münster

Neuigkeiten Detail

Montag, 23.06.2014

Die Würde der Tiere aus biblischer Sicht

im Rahmen der Vorlesungsreihe: Human-Animal Studies (HAS) // Universität Mainz // 28.04. bis 14.07.2014

Alle Veranstaltungen dieser Reihe finden im Hörsaal N 6, Naturwissenschaftliches Institutsgebäude, J.-J.-Becher-Weg 21, statt.
Programm

Dr. Christian Müller (Philosophie, Goethe-Universität Frankfurt am Main)
Was sind Tierrechte und wie begründet man sie?
Montag, 28. April, 18:15 Uhr

Dr. Reingard Spannring (Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck)
Massentierhaltung: Eine Herausforderung für die Pädagogik
Montag, 5. Mai, 18:15 Uhr

Livia Boscardin, M.A. (Soziologie, Universität Basel)
Tiere und Nachhaltigkeit – Von »Klimakiller Kuh« zu »Sustainable Meat«
Montag, 12. Mai, 18:15 Uhr

PD Dr. Klaus Petrus (Philosophie, Universität Bern • Stiftung für Mensch-Tier-Beziehungen SMTB)
Das unnötige Leid der Tiere
Montag, 19. Mai, 18:15 Uhr

Aiyana Rosen, M.A. • Sven Wirth, M.A. (Politikwissenschaft, Chimaira – Arbeitskreis für Human-Animal Studies, Berlin)
Tier-Ökonomien? Über die Rolle der Kategorie ›Arbeit‹ in den Grenzziehungspraxen des Mensch-Tier-Dualismus
Montag, 26. Mai, 18:15 Uhr

Dipl.-Soz. Julia Gutjahr (Soziologie, Group for Society and Animals Studies, Universität Hamburg)
Zwischen Individualisierung und Objektivierung: Soziologische Betrachtungen der Ambivalenz der Mensch-Tier-Beziehung
Montag, 2. Juni, 18:15 Uhr

StR i.R. Heinrich Völkering (Theologie, Förderverein des Instituts für Theologische Zoologie, Münster)
Die Würde der Tiere aus biblischer Sicht
Montag, 23. Juni, 18:15 Uhr

Dipl.-Psych. Tamara Pfeiler (Psychologie, JGU Mainz)
Zur Psychologie der Mensch-Tier-Beziehung
Montag, 30. Juni, 18:15 Uhr

Alejandro Boucabeille, Mag. B.A. (Soziologie und Geschichte, Universität Innsbruck)
Was haben Laika, Rin Tin Tin und Knut gemeinsam? Philosophische, historische und rechtliche Beobachtungen bei den Mensch-Tier Verhältnissen
Montag, 7. Juli, 18:15 Uhr

Prof. Dr. Martin Ullrich (Musikwissenschaft, Hochschule für Musik Nürnberg)
Tier-Musik: Zum Verhältnis von Human-Animal Studies und Klangkultur
Montag, 14. Juli, 18:15 Uhr

Ein weiterer Vortrag ist in Planung (voraussichtlicher Termin: 21.7.14).

Informationen hierzu erhalten Sie im Kalender auf der AStA-Homepage www.asta.uni-mainz.de/.

Weitere Infos und Kontakt:
Allgemeiner Studierendenausschuss der JGU Mainz AStA
Arbeitsbereich für Ökologie
Telefon +49 6131 39-24803
E-Mail: oekologie@asta.uni-mainz.de
Internet: www.asta.uni-mainz.de

Zum kostenlosen Acrobat Reader Download klicken


Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie einen PDF-Reader.
Diesen bekommen Sie kostenlos zum Beispiel bei Adobe.