Neuigkeiten

Samstag, 22.09.2018

Impulse - Wahrnehmungen - Verköstigungen. Ein interreligiöses Projekt: Naturschutz als Band der Religionen

Sa 22.09.2018 // 16 – 19 Uhr // Workshop // Kapuziner Klostergarten Münster

Freitag, 29.06.2018

Ethik des Lebendigen - Vom Umgang mit Nutztieren

Fr 29.06.2018 // 18 Uhr // bis So 01.07.2018 // ca 14 Uhr // Tagung // Kloster Stift zum Heiligengrabe // Heiligengrabe

Samstag, 03.03.2018

Impulse - Wahrnehmungen - Verköstigungen. Ein interdisziplinäres Projekt: Die Synergie aus Ökologie und Spiritualität

Sa 03.03.2018 // 16 - 19 Uhr // Workshop // Kapuziner Klostergarten Münster

Mittwoch, 06.12.2017

Die Würde der Tiere - Vortrag und Symposium

Mi 06.12.2017 // 9 - 17 Uhr // Vortrag im Rahmen des Symposiums „Kulturlandschaft im Wandel – biodivers oder artenarm?" // LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Freitag, 15.09.2017

Was die Natur uns predigt - BeSINNungstage InNatura

Fr 15.09.2017 // 16:00 Uhr bis So 17.09.2017 // 14:00 Uhr // Schnupperwochenende im Haus Mariengrund // Münster

Samstag, 09.09.2017

Impulse - Wahrnehmungen - Verköstigungen. Ein ökumenisches Projekt: Für eine ökologische Reformation.

09.09.2017 // 16 - 18 Uhr // Workshop // Kapuzinerklostergarten Münster

Neuigkeiten Detail

Donnerstag, 08.05.2014

Interdisziplinäre Ringvorlesung / Universität Zürich

Tierisch! Das Tier und die Wissenschaft. Ein Streifzug durch die Disziplinen / 20.02. - 22.05.2014



8. Mai

Wenn sich Tiere in der Theologie tummeln
Referent: Dr. Christoph Ammann, Universität Zürich
Referent: Dr. Rainer Hagencord, Universität Münster

weitere Programmpunkte / zum Plakat:

20. Februar
Wann ist ein Tier ein Tier? Zum Tierbegriff in Philosophie und Biologie
Referent: Prof. Dr. Hans-Johann Glock, Universität Zürich
Referent: Prof. Dr. Peter Neumann, Universität Bern

27. Februar
Tierleben: Neue verhaltenswissenschaftliche Erkenntnisse
Referent: Prof. Dr. Carel van Schaik, Universität Zürich
Referent: Martin Ott, Biobauer und Schriftsteller

6. März
Tiere zwischen Natur und Technik
Referentin: Prof. Dr. Barbara Klein, Fachhochschule Frankfurt am Main
Referent: Dr. Alex Rübel, Direktor Zoo Zürich

13. März
Wirtschaftsfaktor Tier
Referent: Prof. Dr. Herwig Grimm, Universität Wien
Referentin: Prof. Dr. Renate Ohr, Universität Göttingen

20. März
Tiere gebrauchen – Tiere essen
Referent: Prof. Dr. Thomas Macho, Humboldt-Universität zu Berlin
Referent: Prof. Dr. Markus Wild, Universität Basel

27. März
Tiere schützen – historische und rechtliche Entwicklungen
Referent: Dr. Pascal Eitler, Max Planck Institut Berlin
Referent: Dr. Gieri Bolliger, Tierschutzkommission Kanton Zürich, Stiftung für das Tier im Recht

3. April
Tiere gebrauchen – mit Tieren forschen
Referent: Prof. Dr. Hanno Würbel, Universität Bern
Referentin: Dr. Petra Mayr, Chefredakteurin Zeitschrift TIERethik
Moderation: Prof. Dr. Thomas Lutz, Universität Zürich

10. April
Patienten und Therapeuten? Tiere behandeln und mit Tieren behandeln
Referentin: Dr. Carola Otterstedt, Stiftung Bündnis Mensch-Tier
Referentin: PD Dr. Iris Reichler, Universität Zürich

15. Mai
Kulturelle Imaginationen: Tiere im Text
Referent: Prof. Dr. Roland Borgards, Universität Würzburg
Referentin: Dr. Aline Steinbrecher, Universität Konstanz

22. Mai
Tiere und Wir: Anmerkungen zur Mensch-Tier-Beziehung
Referent: Prof. Dr. Clemens Wischermann, Universität Konstanz
Referentin: Dr. Mieke Roscher, Universität Bremen

***************************************

Ort und Zeit:
Universität Zürich-Zentrum
Eingang Karl Schmid-Str. 4
Hörsaal F 180

donnerstags von 18.15 bis 20.00 Uhr

Eintritt frei

Programmänderungen vorbehalten

Veranstalter:
Kommission für interdisziplinäre Veranstaltungen der Universität Zürich (KIV)

Organisation:
Dr. Meret Fehlmann, Institut für Populäre Kulturen,UZH;
Ass.-Prof. Dr. Margot Michel, Zivilistisches Seminar, Universität Bern;
lic. phil. RebeccaNiederhauser, Institut für Populäre Kulturen, UZH

 

Zum kostenlosen Acrobat Reader Download klicken


Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie einen PDF-Reader.
Diesen bekommen Sie kostenlos zum Beispiel bei Adobe.