Neuigkeiten

Freitag, 29.06.2018

Ethik des Lebendigen - Vom Umgang mit Nutztieren

Fr 29.06.2018 // 18 Uhr // bis So 01.07.2018 // ca 14 Uhr // Tagung // Kloster Stift zum Heiligengrabe // Heiligengrabe

Mittwoch, 06.12.2017

Die Würde der Tiere - Vortrag und Symposium

Mi 06.12.2017 // 9 - 17 Uhr // Vortrag im Rahmen des Symposiums „Kulturlandschaft im Wandel – biodivers oder artenarm?" // LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Freitag, 15.09.2017

Was die Natur uns predigt - BeSINNungstage InNatura

Fr 15.09.2017 // 16:00 Uhr bis So 17.09.2017 // 14:00 Uhr // Schnupperwochenende im Haus Mariengrund // Münster

Samstag, 09.09.2017

Impulse - Wahrnehmungen - Verköstigungen. Ein ökumenisches Projekt: Für eine ökologische Reformation.

09.09.2017 // 16 - 18 Uhr // Workshop // Kapuzinerklostergarten Münster

Sonntag, 20.08.2017

Staunen. Lauschen. Schwindelfrei.

So 20.08.2017 bis Sa 26.08.2017 // Wanderexerzitien // Lü, Engadin

Freitag, 11.08.2017

Mitgeschöpf sein - Schöpfungstage (17/2)

Fr 11.08.2017 // 16:00 Uhr // bis So 13.08.2017 // 14:00 Uhr // Schöpfungstage in Haus Mariengrund und Umgebung // Münster

Neuigkeiten Detail

Freitag, 11.08.2017

Mitgeschöpf sein - Schöpfungstage (17/2)

Fr 11.08.2017 // 16:00 Uhr // bis So 13.08.2017 // 14:00 Uhr // Schöpfungstage in Haus Mariengrund und Umgebung // Münster


Eingeladene Zielgruppe:

Gruppen von 6 – 12 Personen, die beruflich oder privat Interesse haben, einen neuen Blick auf die Schöpfung zu gewinnen; ebenso Einzelpersonen, die sich einer Gruppe anschließen mögen.

Ort: Haus Mariengrund, Nünningweg 133, 48161 Münster

Träger: Kooperationsveranstaltung des Institutes für Theologische Zoologie und des Haus Mariengrund

Thema:
Sich als Mitgeschöpf (neu) begreifen.

Worum es geht:
Papst Franziskus spricht in seiner Enzyklika „Laudato si“ von einem „fehlgeleiteten Anthropozentrismus“ (LS 122), davon, dass dem menschlichen Leben alle anderen Lebensformen untergeordnet würden und: von dem „Eigenwert eines jeden Geschöpfes“ (LS 16). Dem wollen wir auf die Spur kommen und dies an drei Orten erfahren:

  • auf dem Gelände selbst - im Kontakt mit unseren Bienen und Eseln, im Heilkräuter- und Gemüsegarten,
  • in der umgebenden Landschaft - auf Wegen an der Aa, durch Wiesen entlang an Feldern und kleinen Wäldchen bis hin zum Aasee
  • sowie im Münsteraner Allwetterzoo - im Rahmen einer theologisch-zoologischen Führung und viel Zeit zur Wahrnehmung der unterschiedlichen Tiere und ihrer besonderen Eigenschaften. (Der Allwetterzoo Münster ist für seine außerordentliche Artenvielfalt bekannt.)

Sie sind eingeladen mitzuarbeiten im Garten und mit den Tieren (Bienen und zwei Esel) sowie mit dem Thema Mitgeschöpflichkeit kreativ umzugehen. Impulse aus Poesie und Literatur sowie konkrete Hinweise zum Gestalten (inspiriert durch die Land-ART Kunst) begleiten Sie durch den Tag.

Leitung: Dr. Rainer Hagencord (Priester im Bistum Münster, Biologe, Gestaltpädagoge und Gestalttrainer) und das Team des Fördervereins des ITZ

Kosten: Unterbringung und Verpflegung je nach Kategorie (Preisliste Haus Mariengrund) zzgl. Begleitung 50 Euro + ermäßigter Zooeintritt 8,90 Euro

Anmeldung: Karolin Boom, 0251-87112-0, info(@)haus-mariengrund.de

Zum kostenlosen Acrobat Reader Download klicken


Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie einen PDF-Reader.
Diesen bekommen Sie kostenlos zum Beispiel bei Adobe.