Neuigkeiten

Samstag, 22.09.2018

Impulse - Wahrnehmungen - Verköstigungen. Ein interreligiöses Projekt: Naturschutz als Band der Religionen

Sa 22.09.2018 // 16 – 19 Uhr // Workshop // Kapuziner Klostergarten Münster

Freitag, 29.06.2018

Ethik des Lebendigen - Vom Umgang mit Nutztieren

Fr 29.06.2018 // 18 Uhr // bis So 01.07.2018 // ca 14 Uhr // Tagung // Kloster Stift zum Heiligengrabe // Heiligengrabe

Samstag, 03.03.2018

Impulse - Wahrnehmungen - Verköstigungen. Ein interdisziplinäres Projekt: Die Synergie aus Ökologie und Spiritualität

Sa 03.03.2018 // 16 - 19 Uhr // Workshop // Kapuziner Klostergarten Münster

Mittwoch, 06.12.2017

Die Würde der Tiere - Vortrag und Symposium

Mi 06.12.2017 // 9 - 17 Uhr // Vortrag im Rahmen des Symposiums „Kulturlandschaft im Wandel – biodivers oder artenarm?" // LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Freitag, 15.09.2017

Was die Natur uns predigt - BeSINNungstage InNatura

Fr 15.09.2017 // 16:00 Uhr bis So 17.09.2017 // 14:00 Uhr // Schnupperwochenende im Haus Mariengrund // Münster

Samstag, 09.09.2017

Impulse - Wahrnehmungen - Verköstigungen. Ein ökumenisches Projekt: Für eine ökologische Reformation.

09.09.2017 // 16 - 18 Uhr // Workshop // Kapuzinerklostergarten Münster

Neuigkeiten Detail

Mittwoch, 20.04.2016

Think Tank Theologische Zoologie (TTTZ)

20.04.2016 // 19:30 Uhr s.t. // Einladung zum Think Tank Theologische Zoologie // Institut für Theologische Zoologie // Rudolfstraße 13 in Münster

 

Herzliche Einladung zum Think Tank des Institutes für Theologische Zoologie

"Jedes Geschöpf ist Gegenstand der Zärtlichkeit Gottes.

Auf diese Weise wohnt Gott selbst in jedem Geschöpf

und offenbart sich durch dieses der Welt."

Dieses Zitat aus der Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus ist der Impuls für das erste Treffen des Think-Tanks des ITZ im neuen Format. In sowohl persönlicher als auch anregender Atmosphäre laden wir Sie

am 20.04.2016 um 19:30 Uhr

in die Rudolfstraße 13

zum Gespräch über diese Worte ein.

Die Termine des Think Tanks sollen zu einem Ort werden, an dem wir uns gemeinsam ein Thema erschließen. Der Impuls wird Ihnen im Vorfeld angekündigt. Jede/r darf sich mit einbringen, mit ihrem oder seinem eigenen Denken, der eigenen Intuition oder dem was sie oder ihn berührt. Ohne ein „richtig“ oder „falsch“ vorauszusetzen, soll im Mittelpunkt das eigene „Für-wahr-halten“ stehen, das im miteinander Sprechen angereichert werden kann, damit Sie und wir alle Raum haben für ein intensiveres Verstehen.

Das kann durch das eigene Nachdenken über Gott und die Welt genauso gelingen, wie z. B. über Worte aus der Bibel, Bilder, Musik oder Lyrik oder Was Sie auch mit diesem Satz verbinden mögen, darf und soll Gegenstand des Abends werden.

Für ein gutes Gelingen stellen wir Wein und Erfrischungsgetränke zur Verfügung sowie eine kleine Brotmahlzeit.

Wir freuen uns auf eine anregende Unterhaltung.

Anmeldung erwünscht:Tel. +49.(0)251 530 16 96

 

 

 

Zum kostenlosen Acrobat Reader Download klicken


Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie einen PDF-Reader.
Diesen bekommen Sie kostenlos zum Beispiel bei Adobe.