FITZ




 
 

Donnerstag ist Veggietag Auftakt 16.07.2011 von 11-18:00 Uhr





Das Institut für Theologische Zoologie ist Mitinitiator und -organisator der Initiative "Münster isst Veggie" und unterstützt somit den vegetarischen Donnerstag.

Jeder Einzelne kann durch die Reduzierung seines Fleisch- und Fischkonsums das Klima, die Umwelt und die eigene Gesundheit positiv beeinflussen. Für alle, die nicht ganz fleischfrei leben möchten, ist der vegetarische Donnerstag ein idealer Anfang!

Die Initiative "Münster isst Veggie" bereitet den vegetarischen Donnerstag vor und braucht zur Unterstützung des Projektes möglichst viele kommunale Einrichtungen, Schulen, Universitäten, Krankenhäuser, Altenheime, Kantinen, Restaurants und auch einzelne Unternehmen und Organisationen an ihrer Seite.
Machen Sie mit, indem Sie donnerstags ausschließlich oder überwiegend vegetarische Gerichte zu sich nehmen.

San Francisco, São Paulo, Gent, Kapstadt sowie die Hansestadt Bremen haben bereits einen vegetarischen Wochentag eingeführt – mit sehr positiver Resonanz.

Am 16.07. - also morgen - fällt der Startschuß mit einer Auftaktveranstaltung an der Klemensstraße (Stadthaus) in Münster. Es darf vegetarisch geschlemmt, gespielt, geraten und gewonnen werden. Auch das Institut ist mit einem eigenen Stand vertreten. Wir freuen uns über Ihren Besuch.


AKZENT | Notizen aus der Provinz



sommer.frische oder: Mein Hund, der Lehrer!

Ein lesenswerter Text von Dominik Blum

Erschienen im Katechetische Blätter (KatBl 135 (2010)  Heft 4 | 2010)

Text als PDF



Über die Seele der Tiere - Christ und Welt - Sendung am 7.8.2011 um 17:30 Uhr

Am 7.8. um 17:30 wird der Beitrag "Über die Seele der Tiere" - mit einem Interview von Dr. Rainer Hagencord - in der Sendung "Christ und Welt" in der ARD gesendet.





Wir brauchen Ihre Unterstützung




BEWUSSTSEINSSTÄRKERIN und BLICKWINKELÄNDERER werden  

Über Ihre Spende oder Ihren Förderbeitrag geben Sie uns Planungssicherheit. Sie schaffen so Möglichkeiten, Projekte umzusetzen, die Tieren und Menschen zugleich zugute kommen. Das Institut für Theologische Zoologie arbeitet frei und unabhängig – auf Ihre Spende sind wir angewiesen. 

Einzelne Spenden können Sie ebenso wie regelmäßige Förderbeiträge steuerlich absetzen. Zum Jahresanfang erhalten Sie von uns Ihre Zuwendungsbescheinigung.

Als Fördermitglied erhalten Sie von uns regelmäßig Informationen über Aktionen, Projekte und Veranstaltungen des Institutes.  

Die Höhe des Förderbeitrages können Sie selbst bestimmen, die Mindesthöhe beträgt 30 Euro pro Jahr.  

Spendenkonto:
Stichwort „Theologische Zoologie“
Darlehenskasse Münster eG
BLZ 400 602 65
Kto 450 415 00        


Sie möchten uns Unterstützen?

spenden



Sicher und bequem mit dem Spendenportal.
Der Förderverein ist Mitglied im Spendenportal für gemeinnützige Institutionen.


Der Newsletter informiert Sie in regelmäßigen Abständen über Veröffentlichungen, Aktionen und Veranstaltungen des Institutes. Wenn Sie möchten, erhalten Sie den kostenfreien Newsletter künftig regelmäßig per Email zugeschickt. Falls Sie nicht an einer Zustellung interessiert sind, klicken Sie bitte auf den folgenden Link.

Newesletter Abmelden

 
 





 
   
  Kontakt    
  Förderverein des Institutes für Theologische Zoologie e.V.

Haus Mariengrund
Nünningweg 133
48161 Münster
Telefon +49 (0)251 5301696 (unverändert) Durchwahl +49 (0)251 87112-16 (neu!)

Redaktionell verantwortich:
Dr. Rainer Hagencord