• Die normative Relevanz der Speziesgrenze(n)

    Filmbeitrag zum Friedhofs-Projekt

    Institut für Theologische Zoologie schafft „Archegärten“ - Wie Friedhöfe Religionen verbinden - ein Beitrag von Kirche + Leben
    (Foto: Tonja Cappiello)

    Mehr

  • Wander-Retreat im Val Müstair

    Natur. Stille. Musik. Poesie.

    Herbstlicher Wander-Retreat vom 19. bis 26. Oktober 2024
    (Foto: Stephan Britt)

    Mehr

  • Vom Münsterland ins Münstertal (Engadin)

    Retreat in Lü

    Ein Exerzitien-Angebot im Biosphärenreservat Val Müstair für Einzelpersonen und Gruppen.
    (Foto: Stephan Britt)

    Mehr

  • Global Spirit Tiere

  • Eselsbrücken ins Hier und Jetzt

    Tierisch gut im Kontakt!

     Angebote an und auf der Eselweide für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Demenzerkrankte.
    (Foto: Stephan Atkins)

    weiter

News
ITZ + ILÖK (Uni Münster) |

Exkursion vor Ort: Von Tieren lernen - Münster anders erfahren (Sose 24_1)

Fr 07. + Sa 08.06.2024 // Lehrveranstaltung und Blockseminar für Studierende des ILÖK (Uni Münster) // Judith Krysiak-Bürger + Markus Bürger // Haus Mariengrund + Allwetterzoo

mehr erfahren
Ev. Akademie Hofgeismar |

Tierethik im Konflikt. Welche Verantwortung haben wir für Tiere?

Fr 07.06. – So 09.06.2024 // Tagung // Evangelische Akademie Hofgeismar

mehr erfahren
ITZ + AFO (Uni Münster) |

Bio-Inspiration – Biologie und Ökologie bedrohter Tiere (Sose 24_1)

Sa 08.06.2024 // Lehrveranstaltung und Blockseminar für Studierende der AFO (Uni Münster) // Sebastian Jendt // Allwetterzoo

mehr erfahren
Medien
Kirche + Leben |

Institut für Theologische Zoologie schafft „Archegärten“ - Wie Friedhöfe Religionen verbinden - Pilot-Projekt in Münster

Das Institut für Theologische Zoologie in Münster hat ein Projekt initiiert, bei dem „Archegärten“ auf Friedhöfen in ganz Deutschland entstehen: Orte, an denen die Natur die Religionen verbinden sollen. [...] von Michael Bönte

mehr erfahren
Hessischer Rundfunk (hr1) |

Streicheln oder essen? Das ambivalente Verhältnis zwischen Menschen und Tieren

Hund ins Körbchen, Schwein auf den Teller – unser Umgang mit Tieren ist ambivalent. Haustiere vergöttern wir, für viele Menschen sind sie beste Freunde. Nutztiere dagegen halten die Deutschen unter Bedingungen, die Tierschützer „grausam“ nennen. In der Religion ist der Mensch die Krönung der Schöpfung, Tiere haben dort nur wenig Platz. Prägt dieses Bild nach wie vor unser Verhältnis zum Tier?

mehr erfahren
domradio.de |

Schöpfungsexperte gibt zum "Earth Day" Verhaltenstipps - "Wasser macht Leben möglich"

An diesem Montag ist "Earth Day". National und international machen viele Aktionen auf den Schutz des Planeten aufmerksam. Auch die Kirche kann viel dafür tun. Schöpfungsexperte Sebastian Knapp erklärt, was individuell machbar wäre.

mehr erfahren
Institut
Schwerpunkte
Projekte
nach oben