Neuigkeiten

Montag, 05.10.2020

Kevelaerer Gespräche: "Der letzte Zweck der anderen Geschöpfe sind nicht wir." (Enzyklika Laudato Si 83)

Mo 05.10.2020 // 18:00 Uhr // Vortrag und Diskussion // Kevelaer

Montag, 28.09.2020

Wie hältst Du's mit dem Tier?

ab Mo 28.09.2020 // 19:30 Uhr // 9 Termine // Ein Streifzug durch die Bibel, ihre Umwelt und Wirkungsgeschichte // Kleve

Freitag, 11.09.2020

Auf dem Weg zu einer Grünen Reformation - Unterwegs mit Lamas

Fr 11.- Sa 12.09.2020 // Vorträge und Lamawanderung // Haus Bittenhalde, Meßstätten-Tieringen

Sonntag, 15.03.2020

Tiere - unsere vergessenen Gefährten

So 15.03.2020 // 19:30 - 21:00 Uhr // Gesprächsabend // Köln

Montag, 10.02.2020

Nachmittagsakademie unterwegs - Pilgerspaziergang mit Lamas

Mo 10.02.2020 // 14 - 17 Uhr // Pilgerspaziergang mit Lamas // Frickenhausen-Linsenhofen

Donnerstag, 06.02.2020

Himmelsstreifen - Butenland: Film und Gespräch

Do 06.02.2020 // 18 Uhr // Film + Gespräch zum Umgang mit (Nutz)Tieren // Stuttgart

Sonntag, 02.02.2020

AUSGEZEICHNET - Projektauszeichnung + Buchvorstellung

2.2.2020 // 17:00 - 18:00 uhr // Projektauszeichnung durch Bundesministerin Svenja Schulze, BMU // Kapuzinerkloster Münster

Donnerstag, 23.01.2020

Gott und die Tiere

23.01.2020 // 19:30-21:30 Uhr // Soirée am Dom // Frankfurt

Montag, 13.01.2020

Menschen brauchen Tiere!?

Mo 13.01.2020 // 15 - 17 Uhr // Vortrag // Nürtingen-Roßdorf

Sonntag, 15.12.2019

10 Jahre Insitut für Theologische Zoologie - Pionierauftrag Tierwürde

So 15.12.2019 // Impulsvorträge und Musikalisches zum Jubiläum des ITZ // Haus Mariengrund Münster

Mittwoch, 27.11.2019

Der letzte Zweck der anderen Geschöpfe sind nicht wir

27.11.2019 // 19 Uhr // Vortrag aus der Reihe "Mensch & Schöpfung" / Freiburg

Samstag, 16.11.2019

Heilsame Berührung (2019/7)

Sa 16.11.2019 // 15-18:30 Uhr // Meditative Körperarbeit mit Tier und Mensch // Haus Mariengrund Münster

Samstag, 16.11.2019

Warum Tiere den Menschen gut tun und wir ihnen nicht (WS19/4)

Sa 16.11.2019 // 9-18 Uhr // Seminar für Studierende der KatHo Münster // Allwetterzoo Münster

Freitag, 15.11.2019

Warum Tiere den Menschen gut tun und wir ihnen nicht (WS19/3)

Fr 15.11.2019 // 15-19 Uhr // Seminar für Studierende der KatHo Münster // Haus Mariengrund

Dienstag, 12.11.2019

Austauschen & Vernetzen - für ein Miteinander von Mensch & Tier (7/19)

Di 12.11.2019 und jeden weiteren 2. Dienstag im Monat // 19 Uhr // Stammtisch Theologische Zoologie // Restaurant Vaust // Berlin

Kuratorium I Josef Tumbrinck

Josef Tumbrinck

Josef Tumbrinck
Josef Tumbrinck

Landesvorsitzender des NABU NRW

zum NABU NRW


Werdegang:

  • Studium der Geowissenschaften an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster mit Abschluß als Diplom-Geograph 1995. Anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Landschaftsökologie der WWU Münster. Diverse Arbeiten mit dem Schwerpunkt Tierökologie.
  • Laufende Doktorarbeit über die "Revision der Tetrigiden von Neu Guinea und den angrenzenden Inseln"
  • 1980 – 1990 Jugendarbeit in der Naturschutzjugend auf Kreis-, Landes- und Bundesebene
  • 1982 - 1987 Vorsitzender des Stadtverbandes Münster des Naturschutzbundes Deutschland (NABU)
  • 1989 Europäischer Umweltpreis Kategorie „Jugendinitiativen für die Umwelt“
  • 1991 Umweltpreis der Stadt Münster
  • 1988 – 1996 Stellv. Landesvorsitzender des NABU-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen.
  • Seit dem 05.02.1996 Landesvorsitzender des NABU NRW (ab 2001 hauptamtlich).
  • Seit dem 04.11.1997 Mitglied im Stiftungsrat der Nordrhein-Westfalen-Stiftung für Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege.
  • Vom 03.12.2002 – 18.11.2011 Stellv. Vorsitzender der NRW-Stiftung für Umwelt und Entwicklung
  • Vom 09.03.2010 – 08.03.2012 Vorsitzender des Kuratoriums der Natur- und Umwelt-Akademie NRW
  • Seit 2000 Stellv. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Orthopterologie
  • Seit Gründung 2012 Vorstand von KlimaDiskurs.NRW e.V.
  • 1992 – 1993 AStA-Vorsitzender in Münster (Einführung des Semestertickets).
  • 1994 – 1999 Mitglied im Rat der Stadt Münster
  • 1989 – 1994 Sachkundiger Bürger im Umweltausschuss der Stadt Münster
  • 1999 – 2001 Sachkundiger Bürger im Umweltausschuss der Stadt Münster

Motivation

Die biologische Vielfalt auf unsere Erde - die Schöpfung - ist unfassbar komplex. Ich selber erforsche davon als Hobbyforscher einen ganz kleinen Teil nämlich eine Gruppe winziger Heuschrecken in Südostasien. Leider sind wir dabei diese wunderbare Schöpfung teilweise unwiederbringlich auszulöschen. Das fängt direkt vor der Haustüre oder schon im Haus an: was essen wir und wie wird es produziert? Wie gehen wir mit der Natur in unserer Heimat um? Wie wollen wir zukünftig leben? All das sind wichtige Fragen, die man ganz konkret beeinflussen kann. Dafür setze ich mich seit 35 Jahren in der Naturschutzjugend und im Naturschutzbund (NABU) ein.