Neuigkeiten

Montag, 05.10.2020

Kevelaerer Gespräche: "Der letzte Zweck der anderen Geschöpfe sind nicht wir." (Enzyklika Laudato Si 83)

Mo 05.10.2020 // 18:00 Uhr // Vortrag und Diskussion // Kevelaer

Montag, 28.09.2020

Wie hältst Du's mit dem Tier?

ab Mo 28.09.2020 // 19:30 Uhr // 9 Termine // Ein Streifzug durch die Bibel, ihre Umwelt und Wirkungsgeschichte // Kleve

Freitag, 11.09.2020

Auf dem Weg zu einer Grünen Reformation - Unterwegs mit Lamas

Fr 11.- Sa 12.09.2020 // Vorträge und Lamawanderung // Haus Bittenhalde, Meßstätten-Tieringen

Sonntag, 15.03.2020

Tiere - unsere vergessenen Gefährten

So 15.03.2020 // 19:30 - 21:00 Uhr // Gesprächsabend // Köln

Montag, 10.02.2020

Nachmittagsakademie unterwegs - Pilgerspaziergang mit Lamas

Mo 10.02.2020 // 14 - 17 Uhr // Pilgerspaziergang mit Lamas // Frickenhausen-Linsenhofen

Donnerstag, 06.02.2020

Himmelsstreifen - Butenland: Film und Gespräch

Do 06.02.2020 // 18 Uhr // Film + Gespräch zum Umgang mit (Nutz)Tieren // Stuttgart

Sonntag, 02.02.2020

AUSGEZEICHNET - Projektauszeichnung + Buchvorstellung

2.2.2020 // 17:00 - 18:00 uhr // Projektauszeichnung durch Bundesministerin Svenja Schulze, BMU // Kapuzinerkloster Münster

Donnerstag, 23.01.2020

Gott und die Tiere

23.01.2020 // 19:30-21:30 Uhr // Soirée am Dom // Frankfurt

Montag, 13.01.2020

Menschen brauchen Tiere!?

Mo 13.01.2020 // 15 - 17 Uhr // Vortrag // Nürtingen-Roßdorf

Sonntag, 15.12.2019

10 Jahre Insitut für Theologische Zoologie - Pionierauftrag Tierwürde

So 15.12.2019 // Impulsvorträge und Musikalisches zum Jubiläum des ITZ // Haus Mariengrund Münster

Mittwoch, 27.11.2019

Der letzte Zweck der anderen Geschöpfe sind nicht wir

27.11.2019 // 19 Uhr // Vortrag aus der Reihe "Mensch & Schöpfung" / Freiburg

Samstag, 16.11.2019

Heilsame Berührung (2019/7)

Sa 16.11.2019 // 15-18:30 Uhr // Meditative Körperarbeit mit Tier und Mensch // Haus Mariengrund Münster

Samstag, 16.11.2019

Warum Tiere den Menschen gut tun und wir ihnen nicht (WS19/4)

Sa 16.11.2019 // 9-18 Uhr // Seminar für Studierende der KatHo Münster // Allwetterzoo Münster

Freitag, 15.11.2019

Warum Tiere den Menschen gut tun und wir ihnen nicht (WS19/3)

Fr 15.11.2019 // 15-19 Uhr // Seminar für Studierende der KatHo Münster // Haus Mariengrund

Dienstag, 12.11.2019

Austauschen & Vernetzen - für ein Miteinander von Mensch & Tier (7/19)

Di 12.11.2019 und jeden weiteren 2. Dienstag im Monat // 19 Uhr // Stammtisch Theologische Zoologie // Restaurant Vaust // Berlin

Neuigkeiten Detail

Freitag, 08.06.2018

Besinnungstage "InNatura" (2018/1)

Fr 08.06. - So 10.06 // Wochenendseminar // Haus Mariengrund, Münster

„Der Augenblick ist Gottes Gewand.“
(Martin Buber)

Also gilt es, sich mit dem Jetzt anzufreunden, denn nur da geschieht das Eigentliche. Gott ist ein Gott der Sekunde und der Minute, ihn woanders zu suchen, heißt, ihn aus unserem Leben zu verbannen.

Während Ihrer Exerzitien in Haus Mariengrund spüren Sie die Natur wieder als Lehrmeisterin des Jetzt, die nicht neben, sondern in und mit uns ist. Auf dem Gelände von Haus Mariengrund erfahren Sie die Lebenskraft der Natur im Kontakt mit unseren Bienen und Eseln oder im Heilkräuter- und Gemüsegarten. Etwas weiter in die Natur führen uns die Pfade in der münsterländischen Parklandschaft, entlang der Felder und Wiesen, auf Wegen an der Aa, bis zum Aasee.

Je nach Jahreszeit sind Sie eingeladen, mitzuarbeiten. Die Landschaft lädt dazu ein, sie in ihrer Eigenart tief zu verstehen. Ermutigt durch die LandArt-Kunst können Sie sich Zeit nehmen, dieses Verstehen künstlerisch und kreativ anzugehen.

Den Tag starten wir mit bewusstem Atmen in Bewegung, das uns ausrichtet auf das hin, was über und in uns ist und wirkt. Im Tagesverlauf erwarten Sie Impulse aus Poesie und Literatur, sowie konkrete Hinweise zum Gestalten und Arbeiten. Achtsamkeit und Stille prägen das Zusammensein sowie das Alleinsein.

Informationen und Anmeldung

Besinnungstage - LandArt

Besinnungstage - LandArt

Zum kostenlosen Acrobat Reader Download klicken


Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie einen PDF-Reader.
Diesen bekommen Sie kostenlos zum Beispiel bei Adobe.