Neuigkeiten

Montag, 05.10.2020

Kevelaerer Gespräche: "Der letzte Zweck der anderen Geschöpfe sind nicht wir." (Enzyklika Laudato Si 83)

Mo 05.10.2020 // 18:00 Uhr // Vortrag und Diskussion // Kevelaer

Montag, 28.09.2020

Wie hältst Du's mit dem Tier?

ab Mo 28.09.2020 // 19:30 Uhr // 9 Termine // Ein Streifzug durch die Bibel, ihre Umwelt und Wirkungsgeschichte // Kleve

Freitag, 11.09.2020

Auf dem Weg zu einer Grünen Reformation - Unterwegs mit Lamas

Fr 11.- Sa 12.09.2020 // Vorträge und Lamawanderung // Haus Bittenhalde, Meßstätten-Tieringen

Sonntag, 15.03.2020

Tiere - unsere vergessenen Gefährten

So 15.03.2020 // 19:30 - 21:00 Uhr // Gesprächsabend // Köln

Montag, 10.02.2020

Nachmittagsakademie unterwegs - Pilgerspaziergang mit Lamas

Mo 10.02.2020 // 14 - 17 Uhr // Pilgerspaziergang mit Lamas // Frickenhausen-Linsenhofen

Donnerstag, 06.02.2020

Himmelsstreifen - Butenland: Film und Gespräch

Do 06.02.2020 // 18 Uhr // Film + Gespräch zum Umgang mit (Nutz)Tieren // Stuttgart

Sonntag, 02.02.2020

AUSGEZEICHNET - Projektauszeichnung + Buchvorstellung

2.2.2020 // 17:00 - 18:00 uhr // Projektauszeichnung durch Bundesministerin Svenja Schulze, BMU // Kapuzinerkloster Münster

Donnerstag, 23.01.2020

Gott und die Tiere

23.01.2020 // 19:30-21:30 Uhr // Soirée am Dom // Frankfurt

Montag, 13.01.2020

Menschen brauchen Tiere!?

Mo 13.01.2020 // 15 - 17 Uhr // Vortrag // Nürtingen-Roßdorf

Sonntag, 15.12.2019

10 Jahre Insitut für Theologische Zoologie - Pionierauftrag Tierwürde

So 15.12.2019 // Impulsvorträge und Musikalisches zum Jubiläum des ITZ // Haus Mariengrund Münster

Mittwoch, 27.11.2019

Der letzte Zweck der anderen Geschöpfe sind nicht wir

27.11.2019 // 19 Uhr // Vortrag aus der Reihe "Mensch & Schöpfung" / Freiburg

Samstag, 16.11.2019

Heilsame Berührung (2019/7)

Sa 16.11.2019 // 15-18:30 Uhr // Meditative Körperarbeit mit Tier und Mensch // Haus Mariengrund Münster

Samstag, 16.11.2019

Warum Tiere den Menschen gut tun und wir ihnen nicht (WS19/4)

Sa 16.11.2019 // 9-18 Uhr // Seminar für Studierende der KatHo Münster // Allwetterzoo Münster

Freitag, 15.11.2019

Warum Tiere den Menschen gut tun und wir ihnen nicht (WS19/3)

Fr 15.11.2019 // 15-19 Uhr // Seminar für Studierende der KatHo Münster // Haus Mariengrund

Dienstag, 12.11.2019

Austauschen & Vernetzen - für ein Miteinander von Mensch & Tier (7/19)

Di 12.11.2019 und jeden weiteren 2. Dienstag im Monat // 19 Uhr // Stammtisch Theologische Zoologie // Restaurant Vaust // Berlin

Neuigkeiten Detail

Freitag, 13.05.2016

Frag nur die Tiere, die lehren´s dich (Hiob 12,7)

13.-16.05.2016 // Pfingstseminar zum Thema Mitgeschöpflichkeit // in Kooperation mit dem Kloster Stift zum Heiligengrabe


Unsere Mitgeschöpfe, die Tiere, leben in ihren eigenen Welten, haben ihre eigenen Weisungen. Wie sind wir Menschen ihnen verbunden, in welchem Verhältnisstehen wir zu ihnen, was bedeutet uns ihre Botschaft und ihr Geschick?
Unter verschiedenen Aspekten wollen wir den Spuren dieses schöpferischen Beziehungsnetzes nachgehen, auch in kleinen Ausflügen die Natur vor Ort würdigen.
Das Seminar ist eingebunden in liturgische Stationen: Wir beginnen mit der Freitag-Vesper, werden Pfingstsonntag einen Gottesdienst zum Thema feiern, sowie die „Nacht der offenen Kirche“ mit Musik und Lesungen begehen. Zu diesen Stationen sind auch nicht Teilnehmende herzlich eingeladen!

Leitung: Dr. Rainer Hagencord (Priester, Biologe und Leiter des Institutes für Theologische Zoologie in Münster) und Äbtissin Dr. Erika Schweizer

Referent: Dr. Andreas Weber, Biologe und Philosoph, Berlin u.a. Autor von „Lebendigkeit – eine erotische Ökologie“

Beginn: Freitag 18.00 Uhr mit Abendvesper in der Heiliggrabkapelle

Ende: Montag 11.00 Uhr

Teilnehmerzahl: mindestens 12

Kontakt: Kloster Stift zum Heiligengrabe
Stiftgelände 1
16909 Heiligengrabe

Telefon: 033962 - 8080
Fax: 033962 - 80830
E-Mail: klosterstiftzumheiligengrabe@t-online.de
www.klosterstift-heiligengrabe.de

 

 

 

 

Zum kostenlosen Acrobat Reader Download klicken


Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie einen PDF-Reader.
Diesen bekommen Sie kostenlos zum Beispiel bei Adobe.