Neuigkeiten

Sonntag, 15.12.2019

10 Jahre Insitut für Theologische Zoologie - Pionierauftrag Tierwürde

So 15.12.2019 // Lesungen und Impulse zum Mensch-Tier-Verhältnis // Haus Mariengrund Münster

Sonntag, 29.09.2019

Mit den Pilger-Lamas unterwegs

So 29.09.2019 // 11:30 uhr // Bahnhof Winnenden

Dienstag, 24.09.2019

European Network of Animal Studies in Theology

24.-26.09.2019 // Eröffnungskonferenz zur Vernetzung der Forschungsgruppen // Technische Universität Dortmund

Sonntag, 14.07.2019

Mit Lamas als Wegbegleiter unterwegs - Sonntagsausflug im TAFF

So 14.07.2019 // 10:30 - 13:30 Uhr // Reutlingen-Ohmenhausen

Mittwoch, 10.07.2019

Besuchsreise von Pro Animale-Tierschutzeinrichtungen inkl. Vortrag von Dr. Hagencord

10.-15.07.2019 // Führungen durch Tierschutzeinrichtungen und Vortrag // Nähe Frankfurt Oder und Nordpolen

Samstag, 06.07.2019

Tiere, Pflanzen, Kita! Weiterbildung für Erzieher*innen und andere Interessierte

06.07.2019 // 9:30 - 17:00 Uhr // Weiterbildung // Haus Mariengrund Münster

Sonntag, 30.06.2019

Heilsame Berührung (2019/4)

So 30.06.19 // 15-18:30 Uhr // Meditative Körperarbeit mit Tier und Mensch // Haus Mariengrund Münster

Samstag, 29.06.2019

Wer singt, brummt und zirpt denn da? Tierstimmen in ihrer ökologischen und spirituellen Bedeutung

Sa 29.06.2019 // 16 – 19:30 Uhr // Workshop mit Abendessen // Kapuziner Klostergarten Münster

Mittwoch, 19.06.2019

Evangelischer Kirchentag (DEKT) in Dortmund

19.-23.06.2019 // Markt der Möglichkeiten // Gottesdienst für Mensch und Tier // Dortmund

Sonntag, 02.06.2019

Esel sprechen und Bienen singen??? Familienevent mit Tieren, Natur pur und superguter Laune!

02.06.2019 // 10 - 16 Uhr // Naturerfahrung // Haus Mariengrund Münster

Samstag, 25.05.2019

Heilsame Berührung (2019/3)

Sa 25.05.19 // 15-18:30 Uhr // Meditative Körperarbeit mit Tier und Mensch // Haus Mariengrund Münster

Sonntag, 31.03.2019

Der wird uns zum Aufatmen bringen (1 Mose 5,29) - Die Vision der Arche Noah

So 31.03.2019 // 11:30 Uhr // Gottesdienst // Dortmund

Samstag, 30.03.2019

Mit Lamas für die Eine Welt wandern - Schnuppertour

Sa 30.03.2019 // 15-16:30 Uhr // Reutlingen

Donnerstag, 28.03.2019

Tiere: lebendige Seelen im göttlichen Bild! Wie können Menschen und Tiere Mitgeschöpfe werden?

Do 28.03.2019 // 19 Uhr // Vortrag und Gespräch // Dortmund

Samstag, 23.03.2019

Verantwortlicher Umgang mit den Tieren

23.03.2019 // 17 Uhr // Themengottesdienst // Borken-Gemen

Neuigkeiten Detail

Donnerstag, 27.06.2013

Theologie & Klimawandel

Vorlesung von Bischöfin i.R. Wartenberg-Potter



Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitmenschen!

Über die Einladung, im Rahmen des Themas Klimawandels im Studium Generale als Theologin zu sprechen, hat mich sehr gefreut. Habe ich doch seit einiger Zeit über dieses Thema intensiv nachgedacht unter dem Aspekt:  „Die Erde gehört uns nicht“. Dazu gibt mir Gelegenheit die Mitarbeit im Kuratorium des „Instituts für theologische Zoologie“ an der Universität Münster in Westfalen, wo Wissenschaftler der Biologie, ein Verhaltensforscher an Tieren, ein Zoodirektor, ein Leiter von Reproduktionsmedizin, Theologen beider Konfessionen und Journalisten,  ein höchst interessantes interdiszipliniäres Gespräch führen.

Es  wird mir immer wichtiger, dieses Gespräch mit den WissenschaftlerInnen zu führen. Ich lerne unglaublich viel Neues. Vieles wird in Frage gestellt, was ich bisher dachte. So wenig die Theologie ihre Sache bewahrheiten kann, ohne das Gespräch mit den Wissenschaften zu suchen , so sehr gewinnt ein Satz von Martin Walser an Plausibilität: „ Das Problem der Wissenschaft kann nicht auf dem Boden der Wissenschaft erkannt werden.“ [Martin Walser, Muttersohn,  Reinbek 2013, 110]

Hier ist auch die Schnittstelle, an der wir uns heute begegnen. Es ist ein Versuch, bei dem ich mich auch herauswage und auf kritische Zustimmung und kritischen Widerspruch oder einfach offene Fragen hoffe.  ...

Vollständiger Text als PDF

Bischöfin i.R. Wartenberg-Potter

Bischöfin i.R. Wartenberg-Potter

Zum kostenlosen Acrobat Reader Download klicken


Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie einen PDF-Reader.
Diesen bekommen Sie kostenlos zum Beispiel bei Adobe.