Medien

Berichte rund um die Theologische Zoologie

Blicke auf das unterschätzte Tier - Verhaltensbiologe Sachser bringt neues Buch heraus

Der Mensch ahnt schon lange - Tiere sind ihm ähnlicher als lange vermutet. Der Verhaltensbiologe Norbert Sachser und viele Vertreter*innen unterschiedlicher Fachdisziplinen haben diese Sicht auf die Dinge nun erhärtet.

mehr erfahren

Aktivisten hatten zu veganer Lebensweise aufgerufen - Theologe Hagencord lobt Tierschützer-Aktion während Messe

Aktivisten störten in Zürich eine Messfeier und protestierten gegen Gewalt an Tieren. Der Theologe und Zoologe Rainer Hagencord findet die Aktion gut: Angesichts eines der "größten Probleme der Gegenwart" brauche es solche Weckrufe.

mehr erfahren

Tier-Theologe lobt Veganer-Ehepaar: «Weck die tote Christenheit aus dem Schlaf der Sicherheit»

Ein Veganer-Ehepaar hat einen Gottesdienst in Zürich gestürmt. Rainer Hagencord ist Priester und Zoologe. Er lobt die Protest-Aktion und zitiert den Befreiungstheologen Leonardo Boff: «Die Industrienationen kreuzigen die Armen, das Klima und die Tiere.»

mehr erfahren

Institut für Theologische Zoologie unternimmt interreligiöse Radtouren

Radeln für den Artenschutz: Zum dritten Mal hatten das Institut für Theologische Zoologie und das Abrahamische Forum in Deutschland Jugendliche und Erwachsene zu einer interreligiösen Radtour quer durch Münster eingeladen.

mehr erfahren

Lob und Kritik für Özdemirs Vorstoß zu Nahrungsmittelpreisen - Es gibt kein Grundrecht auf Billigfleisch

Grünen-Politiker Cem Özdemir, der neue Bundeslandwirtschaftsminister, fordert mehr Wertschätzung für Lebensmittel. Dafür will er unteranderem die Preise steigern. Sein Vorschlag ruft gespaltene Reaktionen hervor.

mehr erfahren

Zoologe sieht Chance für Rettung der Schöpfung - 16 verlorene Jahre

Kann Agrarminister Özdemir das Ruder herumreißen, die "unheilige Allianz von Landwirtschaftsministerium, Bauernverband und Agrarlobby" beenden? Der Münsteraner Theologe und Zoologe Hagencord sieht eine Chance – aber auch die Kirchen in der Pflicht.

mehr erfahren

Theologe begrüßt Özdemir-Vorstoß gegen "Ramschpreise" für Lebensmittel

Der neue Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir sagt "Ramschpreisen" für Lebensmittel den Kampf an. Lob erhält der Politiker dafür vom Münsteraner Theologen Rainer Hagencord. Es gebe "kein Grundrecht auf Billigfleisch", so Hagencord.

mehr erfahren

Was Ochs und Esel in der Krippe zu suchen haben

Kuschelige Dekoration oder höherer Sinn? Die beiden Tiere im Stall von Bethlehem sind nicht nur Nutztiere, sondern Teil der Schöpfung. Dass Ochs und Esel noch vor den Weisen aus dem Morgenland Zeuge der Geburt Jesu werden, ist von Bedeutung. Aber was heißt das eigentlich für unseren Umgang mit der Tierwelt?

mehr erfahren

Ochs, Esel und Weihnachtsgans? - Tiere in der biblischen Geschichte

Tiere in der Krippe stehen dort nicht einfach nur zur Deko, weil es hübsch aussieht oder es so romantisch ist. In der Bibel hat jeder kleine Wurm eine Bedeutung, betont die Theologin Ute Neumann-Gorsolke. Mit der Geburt Jesu, mit Gottes Sohn, kommt eine neue Perspektive in die Welt „Eben nicht nur für Menschen, im Blick sind auch die Tiere als Teil der guten Schöpfung Gottes".

mehr erfahren

Podcast: Wie Ochs und Esel zur Krippe kamen

Wir vom Aktionsprogramm "Kita - Lernort des Glaubens" haben dieses Jahr einmal hinter die Türen des Stalls von Bethlehem geschaut. Zusammen mit Petra Balster-Spinne, Bauernhofpädagogin aus Selm und Rainer Hagencord, der als katholischer Priester das Institut für Theologische Zoologie in Münster leitet, sind wir der Frage nachgegangen, wieso es eigentlich gerade Ochs und Esel zu Jesus an die Krippe geschafft haben.

mehr erfahren
nach oben