Medien

Berichte rund um die Theologische Zoologie

"Inseln des Lebendigen" - ITZ und Haus Mariengrund erhalten Auszeichnung der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Die Dekade Biologische Vielfalt der Vereinten Nationen (UN) hat ein Projekt des Instituts für Theologische Zoologie und des Hauses Mariengrund aus Münster in dem Sonderwettbewerb „Soziale Natur – Natur für alle“ ausgezeichnet.

mehr erfahren

Sollte ein guter Christ auf Fleisch verzichten? - Vegetarismus und Religion

Einige feiern ihn als prophetische Stimme, andere treten seinetwegen aus der Kirche aus: Weil er den Verzicht auf Fleisch predigt, polarisiert der katholische Priester Rainer Hagencord nicht nur das Münsterland.

mehr erfahren

Spiritualität ist ökologisch - Rainer Hagencord kämpft für das Tierwohl und die Enzyklika „Laudato Si“

Die Regenwälder werden abgeholzt, viele Tier- und Pflanzenarten sterben aus. Für Rainer Hagencord, katholischer Priester und Leiter des Instituts für theologische Zoologie, ist das nicht nur eine politische Herausforderung, sondern auch eine religiöse. Anlässlich einer Auszeichnung des Instituts im Rahmen der UN-Kampagne für Artenvielfalt spricht über die seine Hoffnung auf eine ökologische Spiritualität.

mehr erfahren

UN zeichnen interreligiöses Institut für Theologische Zoologie aus - Tiere sind Mitgeschöpfe

Das Institut für Theologische Zoologie in Münster bekommt eine Auszeichnung der Vereinten Nationen. Die Ehrung der UN-Dekade Biologische Vielfalt erhält die Forschungsstätte am 5. November im Sonderwettbewerb "Soziale Natur - Natur für alle".

mehr erfahren

Theologe spricht über das Artensterben - Wir bringen Gott zum Schweigen

Das Artensterben auf der Erde ist dramatisch. Nicht nur ganze Ökosysteme sind gefährdet – auch das Überleben der Menschheit. Der Theologe und Zoologe Rainer Hagencord fordert, dass die Kirche dieser Katastrophe oberste Priorität gibt.

mehr erfahren

Theologe Hagencord fordert grundlegenden Wandel - Ausrottung der Arten bringt Gott zum Schweigen

Der katholische Theologe und Zoologe Rainer Hagencord ist wenig optimistisch, dass das Artensterben und die Zerstörung der Ökosysteme noch aufgehalten werden können. Er sehe keine Bereitschaft in der Mehrheitsgesellschaft und der Politik.

mehr erfahren

Menschen und Tiere - Sommerkirche 2020

Eine Video-Andacht der Evangelisch reformierten Gemeinde Osnabrück zum Thema "Menschen und Tiere", u. a. mit einem Beitrag von Heinrich Völkering, Institut für Theologische Zoologie e. V.

mehr erfahren

Warum Kirche als Kundin der Fleischindustrie keine gute Figur macht - Wir sind da oft zu lahm

Um Fleisch unter wirklich fairen Bedingungen für Mensch und Tier zu verarbeiten, wäre nicht weniger als ein Systemwechsel nötig. Ein Systemwechsel, zu dem die Kirche beitragen könnte, es aber noch immer nicht wirklich tut, beklagen Theologen.

mehr erfahren

Auch die Kirche müsste mehr bewirken - Ein Interview mit Dr. Rainer Hagencord

Ihr Rahmen der Corona-Krise hat sich die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Lebenssituation der Arbeiter in der Fleischindustrie gerichtet. Auch in den katholischen Gemeinden werden die Probleme der Fleischindustrie, die Kette von Billigprodukten zu schlechter Bezahlung, bislang zu selten angesprochen.

mehr erfahren

Wird der Fleischpreis bei besseren Arbeitsbedingungen teurer? Theologe mit relativierender Prognose

Die Arbeitsbedingungen in Deutschlands Schlachthöfen haben viele Menschen schockiert. Die Politik will handeln. Wird Fleisch also bald teurer? Da ist sich ein Theologe und Kenner der Branche gar nicht so sicher.

mehr erfahren
nach oben