Auf Augenhöhe mit Freddy und Fridolin

DA STAUNTEN OCHS UND ESEL - Von Tieren Achtsamkeit für die Arbeit mit Kindern lernen

27.09. - 28.09.2021 // 9 - 16:30 Uhr // Fortbildung // Kita Lernort des Glaubens // Haus Mariengrund, Münster

Tiere nehmen in der Welt der Kinder einen wesentlichen Platz ein - sie fühlen sich unmittelbar mit ihnen verbunden. Diese Verbundenheit mit der Natur und die Nähe zu Tieren ist für Menschen und insbesondere für Kinder ein Grundbedürfnis. Dieses Bedürfnis zu unterstützen und zu stärken ist das Anliegen einer tier- und achtsamkeitsgestützten Pädagogik, wie auch der Naturpädagogik.

Im direkten Kontakt mit den Tieren wird die Welt des Staunens, des Respekts gegenüber den Mit-Geschöpfen, die gleichzeitig ganz nah und ganz anders sind, eröffnet. So werden die Kinder für einen achtsamen Umgang mit den Tieren und ihren Eigenheiten sowie Bedürfnissen sensibilisiert und damit in ihrer Entwicklung zu einfühlsamen und verantwortungsvollen Lebewesen im Sinne des wahren Menschseins unterstützt: "Die Tiere sind unsere Brüder, die großen wie die kleinen. Erst in dieser Erkenntnis gelangen wir zum wahren Menschentum." (Albert Schweizer)

Das Seminar vermittelt Ansätze, Zugänge und Methoden einer tiergestützten und naturpädagogischen Pädagogik und vertieft diesen Ansatz zum einen aus der Perspektive der theologischen Zoologie und zum anderen mit Übungen aus der Achtsamkeitspraxis mit Kindern.

Leitung: Dr. Rainer Hagencord, Christiane Steigenberger, Christiane Kawon, Christina Rönnebäumer

Ort:Haus Mariengrund, Nünningweg 133, 48166 Münster

Kursnummer: 2021-319

Hinweis: Eine Übernachtung ist vorgesehen, die Kosten trägt das Aktionsprogramm. Wenn Sie übernachten möchten, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.

Anmeldung:Bistum Münster

zurück
nach oben