Meilensteine

Stationen der Theologischen Zoologie

Von der Gründung des Instituts für Theologische Zoologie im Jahr 2009 bis heute: Meilensteine eines Pilotprojekts. Die folgenden Auszüge zeigen Stationen aus einer Fülle an Vorträgen, Publikationen, öffentlichen Interviews, Kooperationen, Projekten und weiteren Aktivitäten, die zur Etablierung der Theologischen Zoologie beigetragen haben und weiter beitragen.

„Vor lauter Lauschen und Staunen sei still, du mein tieftiefes Leben; dass du weisst, was der Wind dir will, eh noch die Birken beben. (...) Und dann meine Seele sei weit, sei weit, dass dir das Leben gelinge, breite dich wie ein Federkleid über die sinnenden Dinge."

Rainer Maria Rilke

2009 - 2014

2009

  • Gründung des Instituts für Theologische Zoologie als GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) durch Dr. Anton Rotzetter (OFMCap/ Schweizer Kapuziner und Autor) und Dr. Rainer Hagencord (Theologe, Biologe und Priester im Bistum Münster); Sitz des ITZ ist Münster in Nordrhein-Westfalen (1.4.2009)
  • das ITZ erlangt den Status als An-Institut an der Philosophisch-Theologischen Hochschule (PTH) Münster, vertreten durch Prof. P. Dr. Thomas Dienberg OFMCap (1.9.2009)
  • feierliche Eröffnung des ITZ mit Schirmherrin Dr. Jane Goodall im Schloss der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (15.12.2009)
  • ab sofort regelmäßige Lehraufträge am Seminar für Philosophische Grundfragen der Theologie an der WWU Münster und an der KatHO (Katholischen Hochschule) Münster

2010

  • Gründung des ITZ-Fördervereins (27.8.2010) und Anerkennung der Gemeinnützigkeit (15.11.2010)
  • Gründung des ITZ-Kuratoriums mit Vetreter*innen aus Theologie und Verhaltensbiologie, Medizin, Ethik und Politischer Philosophie; den Vorsitz übernimmt Bischöfin i.R. Bärbel Wartenberg-Potter (8.10.2010)
  • öffentliche ITZ-Vorlesungsreihe in Kooperation mit der PTH im Wintersemester 2010/11; feierliche Abschlussveranstaltung im Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster
  • Fernsehbeiträge u.a. im ZDF

2011

  • zahlreiche Vorträge in Deutschland, Schweiz, Österreich
  • Radio- und Fernsehbeiträge u.a. in rbb, MDR

    2012

    • Tagung in Kooperation mit dem Franz-Hitze-Haus Münster "Neue Wahrnehmung des Tieres in Theologie und Spiritualität"
    • Impulsvorträge bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Münster und Berlin
    • Fernsehbeiträge u.a. in Bibel-TV, WDR

    2013

    • erster ökumenischer Gottesdienst im Allwetterzoo Münster
    • Tagung in Kooperation mit der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn
    • erste Predigt im Berliner Dom

      2014  

      • 5 Jahre Theologische Zoologie mit einer Reihe an Veranstaltungen, u.a.:
      • Uraufführung des Schöpfungsoratoriums "Mit allen Augen" in der Kreuzkirche Münster; Komposition: Jutta Bitsch, Texte: Rainer Hagencord u.a.
      • ITZ-Podiumsdiskussion in Kooperation mit der Stadt Münster in der KSHG Münster
      • Publikation erster Band "Jahrbuch Theologische Zoologie"
      • Fernsehbeiträge/Talkshows in ZDF, 3 Sat, ARD, WDR, 3 Sat

       

       

      2015 - 2019

      2015

      2016

      • zweite ITZ-Tagung in Kooperation mit dem Franz-Hitze-Haus Münster "Das Tier in Religion, Kultur und Ethik"
      • ITZ-Festvortrag auf dem DVG-VET-Congress (Deutsche Gesellschaft für Kleintiermedizin), Berlin
      • Münster is(s)t veggie wird ITZ-Kooperationspartner

      2017

      • Haus Mariengrund wird Kooperationspartner; das ITZ findet eine Beheimatung in dem Tagungs-, Bildungs- und Gästehaus in Münster-Gievenbeck (1.2.2017)
      • die Poitou-Esel Freddy und Fridolin ziehen auf der Weide am Haus-Mariengrund ein (4.4.2017)
      • Symposium zum Kooperationsauftakt im Haus Mariengrund mit rund 140 Gästen (9.4.2017)
      • Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW (SUE) gibt die Förderzusage für das Projekt „Nutzung des Gartens der Kapuziner in Münster als Lernort für einen verantworteten, nachhaltigen Lebensstil“ (1.4.'17-20.9.'19)
      • Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gibt die Förderzusage für das ITZ-Projekt "Entwicklung eines interreligiösen Umweltbildungsprogramms im Nationalpark Eifel" (SCHÖPFUNG ERFAHREN)

      2018

      • Gründung des ITZ-Dozierendenteams mit Vertreter*innen aus Verhaltensbiologie, christlicher, jüdischer und islamsicher Theologie zur Bewältigung der zahlreichen Vortragsanfragen
      • AFO/ Arbeitsstelle Forschungstransfer, WWU Münster wird Kooperationspartner; regelmäßige Blockseminare für Studierende "Bioinspiration Tiere" an den Standorten Haus Mariengrund, Allwetterzoo Münster, Hof Lohmann/Freckenhorster Werkstätten
      • Eröffnung der ITZ-Außenstelle Reutlingen; theologisch-zoologische Begegnungen und Wanderungen mit Lamas
      • Teilnahme am Katholikentag in Münster; großer Stand mit AKUT auf dem Markt der Möglichkeiten, diverse Workshopangebote, Mensch-Tier-Gottesdienst
      • ITZ-Publikation im "Handbuch Tierethik, Grundlagen - Kontexte - Perspektiven"

      2019

      • Projektabschluss SCHÖPFUNG ERFAHREN - Interreligiöse Umweltbildung im Nationalpark Eifel; Publikation "Programmhandbuch für Teamer*innen mit Jugendgruppen"; gefördert durch Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
      • Ev. Kirchentag (DEKT) in Dortmund; Impulsvortrag von Dr. Rainer Hagencord vor 3.000 Teilnehmer*innen; erneut Stand auf dem Markt der Möglichkeiten mit Aktion Kirche und Tiere e.V. (AKUT)
      • Publikation des Handbuchs "Spiritual Gardening - Bildungsformate für Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen"; gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen
      • Musella-Stiftung für eine sozial-ökologische Zukunft wird Kooperationspartner; gemeinsame Ziele: Entwicklung eines Insektenlehrpfads am Haus Mariengrund und Sicherung von Mitarbeiter*innen-Stellen
      • 10 Jahre ITZ; Jubiläumsfeier mit interdisziplinären, interreligiösen Impulsvorträgen und 140 Gästen am Haus Mariengrund (15.12.2019)
      • zahlreiche Vorträge mit dem Dozierendenteam; diverse Radiointerviews, u.a. im Domradio, Köln
      • Publikation im "Handbuch der Religionen"

      2020 - 2024

      2020

      • die neue ITZ-Website geht online (mit freundlicher Unterstützung der Geistlichen Stiftung Münster)
      • Publikation dritter Band Jahrbuch Theologische Zoologie, "Jenseits der Grenzen. Dualistische Denkmuster überwinden" (Frühjahr 2020)
      • das Institut für Theologische Zoologie, ITZ (GbR) und sein Förderverein, FITZ (e.V.) werden zusammengelegt zu einem Verein namens Institut für Theologische Zoologie e.V.; die Anerkennung der Gemeinnützigkeit bleibt gewahrt
      nach oben